Bautrocknung

Bautrocknung

Verleih und Anlieferung von Bautrocknungsgeräten

Durch das Verarbeiten von verschiedenen Produkten (Estrich, Mörtel, Putz) befinden sich ca. 1500 Liter überschüssiges Wasser in Ihrem Haus. Diese Feuchtigkeit zieht in Boden, Porenbetonstein, Kalksandstein und in die Gipskartonplatten ein.
Diese Feuchte entspricht ca. 90-490 Liter pro m² oder einer Luftfeuchtigkeit von ca. 95%. Ihr Neubau sollte aber eine Feuchtigkeit zwischen 40-50% haben.

Diese erhöhte Feuchtigkeit können Sie allein durch Lüften und Heizen nicht ausreichend beseitigen.

Es können sich Schimmelpilze, Bakterien und Staubmilben bilden und die Feuchtigkeit kann zu Schwammbildung im Mauerwerk führen.

Wir trocknen ihren Neubau auf ca. 35%-45% in etwa 3-4 Wochen!

Wir empfehlen jedem Bauherren eine professionelle Bautrocknung.

Die Anlieferung der Geräte erfolgt bis zu einer Entfernung von 100 km frei Baustelle.
Darüber hinaus fallen eventuell Fahrtkosten an- je nach Auftragsvolumen und Entfernung.
Bei der Mietdauer wird jeder Wochen- Sonn- und Feiertag berechnet.
Es werden nur volle Tage berechnet.
Der Mieter haftet für Beschädigungen und Verlust der Mietgeräte.
Störungen die auf Material- oder Fabrikationsfehler beruhen werden vom Vermieter kostenlos beseitigt.
Störungen die durch unsachgemäße Bedienung oder Verschmutzung durch den Mieter entstehen, werden mit 45,-€ zzgl. Der gesetzl. MwSt. pro Fahrt – und Arbeitsstunde, sowie 0,55€ + MwSt. pro Kilometer berechnet.
Alle Mietgeräte werden funktionsbereit nach einer Einweisung und Probelauf übergeben.
Die Zahlung hat bei Anlieferung der Geräte zu erfolgen.